Neulich am Potsdamer Platz im Cinestar

..und zwar im Cinestar Original. Original, weil viele Vorführungen in Originalsprache gezeigt werden. Obwohl das Multiplex jetzt fast schon 18 Jahre auf dem Buckel hat, ist es noch immer großartig!

Gezeigt wurde der Film: DAS BESCHEUERTE HERZ

DBH_13018_b_700

Das bescheuerte Herz, beginnt rasant und in für den Schauspieler Elyas M´Barek zu erwartender Manier: Jede Nacht feiern, einen Audi R8 aus Versehen zuhause im Pool versenken, das findet Lenny (Elyas M’Barek) ziemlich unterhaltsam.  Er ist in diesen Szenen noch der sorglose junge Mann auf der Überholspur, der sich erst nach und nach im Wesen ändert.

Elyas M´Barek spielt in unerwarteter, vielleicht nur weil ungewohnter Rolle, sehr ernsthaft und sensibel. Zuerst MUSS er sich um den herzkranken Teenager Daniel (Philip Noah Schwarz) kümmern, später will er sich um ihn kümmern.

Es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, die beide für immer verändern wird.

Besonders zu erwähnen ist die beeindruckende Darstellung des herzkranken David von dem jungen Talent Philip Noha Schwarz.

DBH_12657_b_700 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s